§ 21 Ehrenamt/Aufwandsentschädigung

1.

Die Mitglieder der Vereinsorgane nehmen ihre Aufgaben grundsätzlich ehrenamtlich wahr.

2.

Die Mitglieder der Organe des Vereins sowie mit Aufgaben zur Förderung des Vereins betraute Mitglieder sind ehrenamtlich tätig. Sie haben gegenüber dem Verein einen Anspruch auf Ersatz der ihnen im Zusammenhang mit ihrer Amtsausübung entstandenen Aufwendungen (§ 670 BGB) im Rahmen der Beschlüsse der Gremien des Vereins, der steuerlich zulässigen Höchstgrenzen und im Rahmen der finanziellen Leistungsfähigkeit des Vereins.

Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, begünstigt werden.

3.

Zu den Ansprüchen nach § 670 BGB gehören insbesondere Fahrtkosten, Reisekosten, Porto und Telefon.

4.

Vorstandsaufgaben können im Rahmen der haushaltrechtlichen Möglichkeiten durch Beschluss der Mitgliederversammlung entgeltlich auf der Grundlage eines Dienstvertrages oder gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26 a EStG ausgeübt werden.

5.

Zur Erledigung von Geschäftsführungsaufgaben und zur Führung der Geschäftsstelle ist der Vorstand ermächtigt, im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten hauptberuflich Beschäftigte anzustellen.

§ 22 Auflösung des Vereins

1.

Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden.

2.

Der Auflösungsbeschluss bedarf der Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen Stimmen

der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder.

3.

Bei Auflösung des Vereins erfolgt die Liquidation durch die zum Zeitpunkt des Auflösungsbeschlusses amtierenden Vorstandsmitglieder.

4.

Bei Auflösung des Vereins oder Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vermögen des Vereins an die Stadt Plön. Das Vermögen darf nur für gemeinnützige Zwecke der Jugendarbeit verwendet werden.

         § 23 Inkraftreten

Die Satzung wurde mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 27.03.2013 in § 6 (Beiträge/Umlage) und § 8 (Mitgliederversammlung) geändert.

____________________                     ______________________

Stellv. Vorsitzender                              Mitglied des Vorstandes

P l ö n , den 17. Juni 2013

____________________                     ______________________

Stellv. Vorsitzender                              Mitglied des Vorstandes

 

.
Zum Seitenanfang