Box-Meister Besian Bequiri vom Innenminister Stefan Studt geehrt

DSC 5424Besian

Foto: Große Ehre für Besian Bequiri
v.l.: LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen, Besian Bequiri, Innenminister Stefan Studt, Dr. Christof Ibsen (Giroverband) Matthias Hansen (Vorsitzender Sportjugend SH)

Kiel.
Im festlichen Ambiente im Hans-Hansen-Saal beim Landessportverband SH (LSV) wurde der sportliche Erfolg von Besian Bequiri aus der Boxabteilung im TSV Plön bei der alljährlichen Jugendmeisterehrung noch einmal besonders gewürdigt.

Aus der Hand von Innenminister Stefan Studt erhielt der 15jährige Gymnasiast ein „Power Pack“ als Geschenk der Landesregierung für seinen Titelgewinn bei der Deutschen Kadettenmeisterschaft in Lindow, wo er sich in der 56-kg-Klasse bis auf den 1. Platz durchboxte. LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen und Sportjugend-Vorsitzender Matthias Hansen übergaben die Ehrungsurkunde und vom Sparkassen- und Giroverband hatte Dr. Christof Ipsen noch eine Überraschungstüte dabei.

„Es war eine tolle Veranstaltung mit bleibendem Erinnerungswert“, freute sich sichtbar der Plöner Leistungsträger, der das monatelangen Meisterschaftstraining mit fünf Trainingstagen in der Woche bei BR-Trainer Sergey Baklan und dem gesamten Trainerteam klaglos zielorientiert absolvierte. „Besian zeigt nicht nur eine große Leistungsbereitschaft, sondern er versteht es auch, in unserer Sportgemeinschaft segensreich für alle sein Können weiterzugeben“, lobte Sergey Baklan den Leichtgewichtler, der über das Bundesprojekt „Integration durch Sport“ den Weg in die sportliche Gemeinschaft gefunden hat. Seine familiären Wurzeln führen auf den Balkan.

Hans Korth

 

Ein Wichtel in geheimer Mission 2

Flyer Ein Wichtel in geheimer Mission 2

 

Deutsche Meisterschaft im Einrad-Freestyle 2016

Großer Erfolg für Katharina Cassebaum bei der Deutschen Meisterschaft im Einrad-Freestyle 2016

1. Platz mit dem Landeskader S-H und der Kür "Hogwarts" in der Startklasse "Großgruppe 15+"

2. Platz mit der Einzelkür "Isch kandidiere!" in der Startklasse "Einzel 17+"

http://lokalanzeiger.de/rag-wla/docs/1378837/nuembrecht

Hier findet man einen Zeitungsartikel der lokalen Zeitung im Raum Nümbrecht.

 

Spartenleiterversammlung

An alle Sparten

Vorstands- und Ehrenmitglieder

                                                                                                                                            

Plön, den 10.10.2016

Einladung

zur Spartenleiterversammlung

am 03. November 2016, um 19.30 Uhr,

im TSV-Sportheim

Tagesordnung:

1.         Begrüßung durch den stellv. Vorsitzenden, Feststellen der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

2.         Feststellen der anwesenden Sparten und der Stimmenzahl

3.         Bericht des stellv. Vorsitzenden

4.         Bericht des Kassenwarts zur Finanzlage und zum Mitgliederstand/-bewegung

5.         TSV Sportheim

6.         Berichte aus den Sparten

7.         Verschiedenes

8.         Termine

Mit sportlichen Grüßen

Roy Meinhard

(stellv. Vorsitzender)

Anlage: Protokoll Spartenleiterversammlung vom 25.02.2016

 

Starter Paket +++ Kein Kind ohne Sport +++






 

Tradition hat einen Namen:

TSV Plön Laternenumzug mit Rekord-Beteiligung.

Auch in der 35. Auflage hat der Laternenumzug des TSV Plön nichts von seiner Attraktivität verloren.

Wie immer am letzten Freitag im September starteten mit Einbruch der Dunkelheit die beiden Umzüge in der Ulmenstraße, hier organisiert seit Jahrzehnten durch TSV-Schatzmeister Rolf Witt und vom Parnass, wo der Vereinsvorsitzende, Dieter Willhöft, höchstpersönlich Regie führte.

Traditionell auch der Auftritt vom Plöner Musikzug und dem Spielmannszug vom TSV Malente.

Bei optimalem Wetter und noch angenehmen Außentemperaturen wuchsen die Züge ständig an und erreichten beim dann gemeinsamen Marsch vom Gänsemarkt zum Schiffsthalstadion, mit geschätzt über 700 Teilnehmern, eine rekordverdächtige Größenordnung, die TSV-Vorsitzender, Dieter Willhöft, begrüßen konnte.

Vorstandsmitglied Bruno Brillert hatte bereits für den organisatorischen Rahmen und die Ton-Technik gesorgt.

Nach seinen Dankesworten an alle Helfer von der Freiwilligen Feuerwehr Plön, der DLRG Plön, der Polizei Plön sowie dem TSV Plön und insbesondere den Sponsoren Förde Sparkasse und Stadt Plön, gab es ein Platzkonzert der Musikzüge und anschließend ein Feuerwerk im Nachthimmel.

Vom Team TSV Plön, Holger Ochs und Reiner Leib, gab es für die Helfer und die Musiker, die von der "Eisenpfanne" gesponserte wärmende Stärkung zum Abschluß. "Alles hat wieder bestens geklappt", so TSV-Vorsitzender Willhöft in seinem Fazit und "wer mag, kann sich schon einmal den 29. September 2017 vormerken".

 

Seite 8 von 30

Zum Seitenanfang