• TSV-Jubilaeum-Tag-des-Sports-Abschlussbild
  • handball01
  • schiftsthalstadion01
  • schiftsthalstation02
  • Rapslauf 2009
  • TSV Jubiläum Tag des Sports Abschlussbild
  • Handball Jubiläumsspiel Panther trifft Zebra. +++ Fotoshow unter 150Jahre TSV Plön +++
  • Außensportanlage Schiffsthalstadion
  • Außensportanlage Schiffsthalstadion
  • Rapslauf 2009

Hallo liebe Sportfreunde, herzlich willkommen beim TSV Plön von 1864 e.V.

.


Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über den Verein, seine Sportabteilungen und seine Aktivitäten informieren. Viel Spaß beim surfen und durchstöbern unserer Seiten.

 

Aktuelles

Sag „JA“ zum Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA), eine seit über 100 Jahre starke Marke, kann beim TSV Plön abgelegt werden. Nach Absprache werden Leistungen aus den Bereichen Leichtathletik, Schwimmen und Radsport dokumentiert.

                   
 Gold  Silber  Bronze  Gold  Silber  Bronze
       Abzeichen für Erwachsene                   Abzeichen für Kinder und Jugendliche

Bei Interesse kann das DLV Lauf-, Walking- und Nordic-Walking Abzeichen ebenfalls erworben werden.

dsateam

Das DSA-Team

hamburgerurlauber

Hamburger Urlaubergruppe hat am 03. Juni im Schiffsthal Stadion „JA“
zum Sportabzeichen gesagt, hier gemeinsam mit dem DSA-Team

Prüfungsabnahmen erfolgen nach Absprache

Freitag    17.30h – 19.30h Plönbad

               18.00h – 20.00h Schiffsthal Stadion

Mögliche Übungsstunden sind mit den Sparten Leichtathletik und Schwimmen abzuklären.

Ansprechpartner und Obmann: Gertrud Werner     0151 74103414

 

Neue Kletterzeiten

 

Spenden vom TSV Plön

Auch wurden schon Spenden vom Tsv Plön nach Burkina Faso Gespendet,

Abgewickelt wurde alles über Den Africa-Shop in Plön "Sahel E.V. A.M.P.O.

Afrika (4)

K800 DSC 4554 (1) (2)

 

TSV Plön unterstützt die Fussballer im Senegal

Trikots Afrika Seite 1

 

Pokalsieger D Jugend 2017

Pokalsieger der D-Jugend
SG Großer Plöner See

Zur Vorgeschichte:
Durch 2 Siege ( SG Hohewachter Bucht und SG Preetz /Kühren , haben  wir das Pokalendspiel 2017 gegen den TSV Selent erreicht.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten (Termin und Platzsuche) sollte das Endspiel nun endlich am 23.06.2017 um 17:15 Uhr in Schwartbuck angerstoßen werden.

Der TSV Selent war klarer Favorit, nicht nur  durch die zwei gewonnenen Meisterschaftsspiele gegen uns. Auch traten wir mit dem letzten verbliebenen Aufgebot (11 Spieler) an. Anfang der Saison waren es noch 17 Spieler!

Wie in fast allen Meisterschaftsspielen taten wir uns auch hier anfänglich sehr schwer und fanden schwer ins Spiel. Der TSV Selent zeigte gleich zu Beginn des Spiels, wer Herr auf dem Platz sein möchte. Nach einem unachtsamen Fehler in der Hintermannschaft, führte der TSV Selent schnell mit 1:0. Nach dem Treffer wachte jedoch unsere Mannschaft auf. Kombinierte besser, stellte die Räume zu und trat entschlossen dem Gegner entgegen.
Bis zur Pause kamen wir immer besser ins Spiel was die Folge hatte, dass wir durch einen Treffer zum 1:1 ausgleichen konnten.
Wir setzten die tolle Spielbereitschaft gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit  fort. Kombinierten schnell und fanden viele Lücken im Spiel des TSV Selent.. Dur zwei sehr schöne Treffer führten wir mit einmal 3:1. Doch der TSV Selent steckte nicht auf, kämpfte sich bravourös heran und konnte nicht  nur zum 3:3 ausgleichen. Nein, durch den dann entstandenen großen Druck des TSV Selent, bekam die Mannschaft immer mehr Möglichkeiten und konnte durch ein schönes Tor sogar wieder in Führung gehen.
Kurz vor Abpfiff des Spiels bekamen wir einen Freistoß ca. 20 m halb rechts zum gegnerischen Tor zugesprochen. Der Ball wurde hoch in den Strafraum zum langen Pfosten getreten und Ricus verwandelte den Ball gekonnt per Kopf ins gegnerische Tor. Somit konnten wir durch den Ausgleich die Verlängerung erreichen. Spieler und mitgereiste Eltern,  aber auch Zuschauer sind vom Spielverlauf begeistert gewesen.

Nach der Verlängerung, in der keine weiteren Tore vielen, wurden das Spiel durch neun Meterschießen entschieden, das wir sehr nervenstark für uns entscheiden konnten.
Wir haben den Pott mit einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung gewonnen!

H.H &, O.V

 

Zum Seitenanfang